Home Nizza

 

 Aktiv-Urlaub in Nizza

Wer an Urlaub in Südfrankreich an der Côte d' Azur denkt, der stellt sich einen traumhaften Strand mit klarstem türkisblauen Wasser vor. So ging es uns jedenfalls, als wir die Reise nach Südfrankreich  geplant haben, denn auf zahlreichen Bildern in Reiseführern hatten wir die weltberühmte Promenade des Anglais mit dem tollen Strand schon oft bewundern dürfen. Als wir in Nizza in der Realität ankamen, wurden wir weiß Gott nicht enttäuscht. Wir hatten ein Hotel direkt an der Promenade des Anglais in unmittelbarer Strandnähe gebucht, und ich muss sagen, wir waren vom erstaunlich günstigen Preis und dem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis positiv überrascht, denn ein ausgewogenes französisches Frühstück sorgte für einen entspannten Start in den Tag. Natürlich sind die Preise in der Hauptsaison höher, aber wir haben neulich bei einem zweiten Tripp nach Südfrankreich ein Hotel Richtung Stadtzentrum gebucht. Der Weg zum Strand ist zwar etwas weiter, dafür ist man sofort im Zentrum des für Südfrankreich typischen quirligen Stadtlebens.

Wir machen sehr oft Urlaub in Südfrankreich, aber Nizza hat uns immer besonders gut gefallen, da diese Stadt einen äußerst abwechslungsreichen und aktiven Urlaub möglich macht: Natürlich lädt das Meer mit seiner tollen Farbe zum Baden ein (auch wenn ein feiner Sandstrand im Gegensatz zum hiesigen Kieselstrand das Badevergnügen abrunden würde). Dafür entschädigt aber die herrliche Promenade, die quasi Herz und Markenzeichen Nizzas in einem ist. Hier tummeln sich Touristen und Einheimische gleichermaßen, wobei die breit angelegte Promenade gerade auch Sportler magisch anzieht. Entlang der Promenade finden sich zahlreiche Cafés, in denen wir uns ab und zu einen Café au Lait gekönnt haben. Die Preise sind nicht ohne, aber dafür kann man eine herrliche Aussicht genießen. Auch Shoppingfans kommen in Nizza nicht zu kurz, so zog es meine Frau sehr oft in die zahlreichen Boutiquen und großen Kaufhäuser in Nizza. In Frankreich schlägt eben das Herz der Mode, was man alleine an der aufwendigen Präsentation in den Schaufenstern sowie in den Läden selbst merkt. Als sehr angenehm empfinden wir auch das mediterrane Klima in Südfrankreich. Auch im Hochsommer ist es nie zu warm, die Winter hingegen sind recht mild und vergleichsweise trocken.  

Für uns heißt NIzza 'Genuss pur' - und das betrifft sowohl die visuellen Eindrücke als auch das Angebote an Restaurants. Wir können nur jedem, der in Nizza in Südfrankreich einige Urlaubstage macht, empfehlen, am Ende der Promenade des Anglais den Schlossberg 'Colline du Château' zu erklimmen. Nach dem etwas beschwerlichen Aufstieg kann man einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Promenade sowie die 'Engelsbucht' einfach nur genießen. Auf dem Rückweg wartet dann unser ganz persönliches Highlight von Nizza: die Altstadt. Hier zeigt sich Nizza noch in seiner Ursprünglichkeit, der Kontrast zur Moderne an der pompösen Promenade könnte nicht größer sein. Kleine und verwinkelte Gassen laden auf eine Entdeckungsreise ein, und während man so durch die alten Häuser spaziert kann man sich gut vorstellen, wie das Leben hier früher gewesen sein muss. Besonders abends hat es uns hier immer wieder hingezogen, da man eine einzigartige Atmosphäre erleben  kann. An kleinen Plätzen, die abends in ein herrliches Licht getaucht werden, reiht sich ein Restaurant nach dem anderen. Natürlich haben wir eine der hiesigen Spezialitäten, die 'Socca', gerne probiert. Ansonsten kann man in Nizza bzw. generell in Südfrankreich hervorragende frische Fischgerichte genießen.

Übrigens: Mit einem Sightseeing-Bus, der unter anderem an der Promenade des Anglais hält, kann man ganz Nizza in kürzester Zeit entdecken. Auf der Fahrt durch die Stadt ist uns erst bewusst geworden, wie viele Museen Nizza beheimatet. Besonders Kunstliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten, uns hat es aber eher in die nähere Umgebung getrieben, denn Nizza liegt strategisch sehr günstig. So kann man die Nachbarstädte Cannes und Monaco sehr schnell erreichen, zudem sind besonders die Busverbindungen sehr günstig.

Wir waren bis jetzt zwei Mal in Nizza und werden bestimmt bald bei unserem nächsten Urlaub in Südfrankreich wieder einen Abstecher dort hin machen. Nizza hat einen besonderen Charme und bietet neben dem tollen Strand viel Kultur und beste Möglichkeiten für Ausflüge. Wir sind uns in Nizzas Altstadt  manchmal vorgekommen, als ob wir zurück in die Vergangenheit versetzt würden. Selten haben wir eine Stadt erlebt, die Vergangenheit und Gegenwart in einer solchen Weise vereint. Wer nach Südfrankreich fährt, sollte sich dies nicht entgehen lassen.

 

Anzeige